Bastelstunde: DIY-Vasen!

Das prachtvolle Frühlingswetter regt die Kreativität an und meine Lust an Farben und Formen wurde geweckt! 🙂

Also machte ich mich daran, ein paar Gläser und Vasen, die ich gesammelt hatte, zu verschönern und zwar mithilfe der Découpage-Technik – man nehme gesäuberte Gläser [z.B. alte Gurken- oder Honiggläser, oder auch Vasen in verschiedenen Formen], einen Bastel-Leim (ich verwende am liebsten ein fertiges Leim-Lack-Gemisch), einen Pinsel und schönes Papier (z.B. aus Zeitungen, Magazinen, Verpackungen, etc.).

Nun einfach das Glas mit Leim bestreichen, das Papier darauf positionieren, erneut mit Leim darüber gehen und in die richtige Form streichen. Bei runden Glasformen legt sich das Papier stellenweise in Falten – wer das vermeiden möchte, muss mit der Schere dementsprechende Teile des Papiers ausschneiden (ziemlich aufwendig, gelingt nicht immer lückenlos, ich lege es lieber einfach in Falten). 🙂 Man kann auch mehrere Papier-Schichten übereinander legen, Farbe mit einmischen, etc.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Abschließend einfach trocknen lassen und – wenn gewünscht – noch mit Klarlack besprühen.

Voilà, fertig sind die DIY-Vasen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s